Steyler Missionare
Missionshaus St. Michael
 

Der Bär von Steyl

1932 Br. Bergmanns mit dem neuen Bewohner von Steyl
der Bär von Steyl

"Schau, da steht der Bär!"

sagen viele Menschen beim Hineinkommen. Auch wenn sie vor vierzig Jahren zum letzten Mal hier waren - an ihn erinnern sie sich noch. Schon mehr als siebzig Jahre vergnügt der präparierte Bär Kinder und Erwachsene. Wirft man ihm eine Münze ein, zeigt er seine Kunststücke. Welche? Das verraten wir nicht. Dieser 1,75 Meter hohe Braunbär kommt aus Russland. Bruder Bergmans, der erste Konservator des Missionsmuseums erwarb ihn 1932 bei der Firma Wöbke in Leipzig. Diese Firma war spezialisiert in der Herstellung von präparierten Tieren mit mechanischen Innenleben.

DE: de beer Steyler Bär Steyl's bear 
 Home &